Multiple Sklerose und andere neuroimmunologische Erkrankungen

Die Multiple Sklerose ist eine der häufigsten neurologischen Erkrankungen unter den jungen Menschen. Hierbei handelt es sich  um eine Autoimmunerkrankung, eine chronisch entzündliche Erkrankung des zentralen Nervensystems, deren genaue Ursache  unbekannt ist.  Die multiple Sklerose ist bislang nicht heilbar, bezüglich der Therapie hat es aber in den letzten Jahren enorme Fortschritte gegeben. Therapeutisch spielen neben der Cortison-Behandlung im akuten Schub auch andere immunmodulatorisch wirkende Medikamente wie Betainterferon, Glatirameracetat, Natalizumab und Fumarsäure sowie Fingolimod, aber auch Mitoxantron eine wichtige Rolle, um einige Präparate nur beispielhaft zu nennen.

Der Einsatz dieser Medikamente hängt vom individuellen Schweregrad und der jeweiligen Verlaufsform der Erkrankung ab.

Facharzt für Neurologie
Bergstr. 49
69469 Weinheim

Telefon 06201 - 16 262
Telefax 06201 - 18 24 43
praxis@neurologie-fazli.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
Facharzt für Neurologie © Design by BGK-Marketing Link.